Aktiv > Kirchenchor

Wir suchen immer noch Mitsänger-Innen für unseren Kirchenchor                               "Ars Cantatans"

Nachdem unsere Chorleiterin Hildegard Lehmann den Wunsch geäußert hat, die Chorleitung in andere Hände zu übergeben,   haben wir seit September einen neuen Chorleiter. Wir freuen uns über Horst Loose aus Husum und das Hildegard uns als Mitsängerin erhalten bleibt.

Vielleicht haben Sie ja einmal Lust, bei einer unserer nächsten Proben, die immer donnerstags um 19.30 Uhr im Drelsdorfer Gemeindehaus Drelsdorf stattfinden, vorbeizuschauen und bei unserem nächsten Auftritt mitzusingen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich!                                                        

Wir freuen uns auf SIE!

Weitere Information erhalten sie von Horst Loose unter der Telefonnummer 04841/ 4040404.

Taizé-Gottesdienst mit unserem Kirchenchor „Ars Cantatans“ am 31.03.2019 um 18.30 h

Nada te turbe! - Nichts soll dich ängstigen. In beinahe 60 Sprachen von Arabisch bis Zulu wird in der Communauté de Taizé, der ökumenischen Ordensgemeinschaft in Taizé im südlichen Frankreich gesungen, wenn dort jedes Jahr Jugendtreffen abgehalten werden, an denen um die 100.000 Menschen aus aller Welt teilnehmen. Vieler dieser Lieder werden auch bei uns gesungen und sind fester Bestandteil des evangelischen wie des katholischen Gesangbuches geworden.

Gloria in excelsis! - Ehre sei Gott in der Höhe wollen wir singen am 31. März im Abendgottesdienst in der Drelsdorfer Kirche. ... et in terra pax - und Frieden auf Erden, was in diesem Jahr in direkter Verbindung zur  
Jahreslosung steht: Suchet Frieden und jaget ihm nach. Frieden auf Erden hominibus bonae voluntatis - den Menschen guten Willens. Wir versuchen es - "Hoffnung ist nicht der Glaube, dass etwas gelingt, sondern dass es Sinn macht!" wie uns Irmela Mukurarinda im letzten November dieses Wort von Václav Havel überlieferte.

Meine Hoffnung und meine Freude ..In unserem Kirchenchor Ars Cantatans bereiten wir diesen Gottesdienst mit viel Ausprobieren, Hineinhören, Freude, mit manchem Zögern (aber: Nada te turbe!) und Erinnerungen an andere Taizé-Andachten vor. Und wir laden in diesen Gottesdienst ein zum Mitfeiern, zum Mitsingen und Teilnehmen an der besonderen Spiritualität, die von diesen Liedern ausgeht.
 
Horst Loose, Chorleiter